erfolgreiche teamarbeit

Wir sind ein familiengeführtes mittelständiges Unternehmen im Raum Frankfurt an Main – mit Sitz in Friedrichsdorf am Taunus. Darauf sind wir stolz. Die Entwicklung zukunftsgerichteter Produkte & Dienstleistungenn hat bei uns eine Tradition.

Von links nach rechts:

Lars Platz

Leiter Vertriebsinnendienst und Key Account

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und anschliessendem, berufsbegleitendem Masterstudiengang begann er 2006 seine berufliche Karriere bei der Horst Platz Beratungs-& Vertriebs GmbH.

Neben seiner Tätigkeit als Leiter des Vertriebsinnendienstes und der Betreuung von Key Account-Kunden im In- und Ausland, speziell im asiatischen Raum, ist die Organisation der vielfältigen internationalen Handelsbeziehungen und deren Optimierung ein weiteres Aufgabengebiet. Im Mittelpunkt steht hier das Contract Manufacturing und der Vertrieb von Communication Devices.

  • 2007 Abschluss LLM (Master of Laws) an der Universität Münster im Studiengang Steuerwissenschaften
  • 2005 Zweite juristische Staatsprüfung, OLG München - Rechtsassessor

Christina Karstens

Prokuristin

Nach der Ausbildung zur Industriekauffrau arbeitete die Mutter zweier Söhne bereits während des Studium im elterlichen Betrieb mit und konnte so Theorie und Praxis miteinander verbinden. Ihr Motto: "Geht nicht, gibt es nicht." Sie leitet den Bereich Finanzen und Personal bei der Horst Platz GmbH.

  • Seit 2014 Ausbilderin für kfm. Berufe
  • Seit 2012 Leitung Finanzen und Personal
  • Seit 2011 Prokuristin der Horst Platz Beratungs- und Vertriebs GmbH
  • Seit 2001 Prokuristin der Horst Elektro-Industrievertretungen e.K.
  • Seit 1996 Horst Platz Elektro-Industrievertretungen e.K., kfm. Angestellte
  • 1995 Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Goethe-Universität, Frankfurt/M. als Diplom-Kauffrau
  • 1989 Erfolgreicher Abschuss der Ausbildung zur Industriekauffrau bei TELENORMA Telefonbau und Normalzeit Lehner & Co., Frankfurt/M  

Horst Platz

Geschäftsführer

Nach seiner Ausbildung zum technischen Aussenhandelskaufmann startet er seine berufliche Laufbahn bei  peiker acustic in Bad Homburg und übernahm dort die Vertriebsleitung. 

1968 gründet er die Horst Platz Elektro-Industrievertretungen für den Vertrieb elektronischer, elektroakustischer und elektromechanischer Produktlösungen namhafter deutscher und internationaler Herstellerunternehmen.

1979 folgt die Gründung der Horst Platz Beratungs- & Vertriebs GmbH. Frühzeitg erkennt er die Globalisierung und richtet sein Unternehmen auf diese Herausforderungen international aus.

Neben seinen geschäftlichen Aktivitäten engagierte er sich ehrenamtlich viele Jahre u.a. bei der IHK Frankfurt und der VhU (Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände) als Vizepräsident und leitete als CDH-Präsident einen der führenden Wirtschaftsverbände in Berlin.

Uwe Platz

Geschäftsführer

Seit seinem Eintritt in den elterlichen Betrieb arbeitet der studierte Elektrotechniker im Vertrieb komplexer technischer Produkte und Lösungen für Anwendungen in der Automobil-, Telekommunikations-, IT- Industrie,
Maschinenbau, Medizintechnik, Luftfahrt.

  • seit 2001 Mitgesellschafter bei der Horst Platz Beratungs- & Vertriebs GmbH
  • seit 2000 Geschäftsführer der Horst Platz Beratungs- & Vertriebs GmbH
  • November 1991 Eintritt in die Horst Platz Elektro-Industrievertretungen und Horst Platz
    Beratungs- & Vertriebs GmbH
  • 1991 Diplom der Elektrotechnik an der FH München

Bernd Ogorczyk

Technischer Leiter

Seit 2012 ist er technischer Leiter bei der Horst Platz Beratungs-& Vertriebs GmbH.

Nach dem Studium der Elektrotechnik begann er seine berufliche Karriere bei der Telefonbau-und Normalzeit als Konstrukteur für Telekommunikationsprodukte. Nach einigen Jahren der Tätigkeit als Gruppen- und Projektleiter übernahm er die weltweite Produktverantwortung für die Endgeräte der Avaya als Leiter Konstruktion. Hierbei erwarb er sich fundierte Kenntnisse in der Entwicklung und Fertigung komplexer Produkte der Telekommunikation. 

  • 1978 Diplom der allgemeinen Elektrotechnik an der FH Gießen
  • 1979 Eintritt in die Telefonbau- und Normalzeit